You are here

Gefragte Steuer- und IT-Spezialisten: +12,7% resp. +6,3%

Zürich, 26. Oktober 2016. Gemäss dem Michael Page Swiss Job Index ist die Zahl der schweizweit ausgeschriebenen Stellen zwischen September und Oktober 2016 leicht gestiegen (+0,4%). Demgegenüber nahm die Zahl der Stellenangebote für Steuer- und IT-Spezialisten um +12,7 resp. 6,3% zu. Ebenfalls ein hoher Bedarf an Spezialisten ist auch in den Bereichen Facility Management (+5,3%) und Forschung (+5,3%) zu verzeichnen.

Dies sind die Berufsgruppen mit den höchsten Wachstumsraten bei Stellenangeboten zwischen dem 15. September 2016 und dem 15. Oktober 2016:

 

   Job-Profile mit dem grössten Wachstum  Stellenzuwachs 15. September – 15. Oktober 2016
 1.  Steuerexperten  + 12,7%
 2.  IT-Spezialisten  + 6,3%
 3.  Facility Manager  + 5,3%
 4.  Forscher  + 5,3%
 5.  Management Support  + 4,6%
 6.  Versicherungsfachleute  + 4,0%

 

Nicolai Mikkelsen, Direktor bei Michael Page, stellt fest: “Neben der weiterhin steigenden Nachfrage nach Spezialisten in allen Branchen, besteht für den kommenden Winter ein hoher Bedarf an Personal im Baugewerbe. Zudem sind Berater sehr gefragt, die Unternehmen bei den Vorbereitungen auf das Jahresende und die Planung für 2017 unterstützen.“

Die Westschweiz verzeichnet zwischen September und Oktober 2016 den höchsten Zuwachs an ausgeschriebenen Stellen (+4,8%), während der Stellenmarkt in der Deutschschweiz weitgehend stabil bleibt (-0,2%). Im gleichen Zeitraum ist die Zahl der Stellenausschreibungen in der Genferseeregion am stärksten gestiegen (+5,3%). Die Ostschweiz (+1,4%) ist zwischen September und Oktober 2016 Wachstumstreiberin im deutschsprachigen Raum und übertrifft alle Regionen mit einem Jahreszuwachs an ausgeschriebenen Stellen von +51,9%. Besonders hoch war die Nachfrage nach Ingenieuren, Technik- und IT-Spezialisten sowie im Management Support.

 

   Region  15. September - 15. Oktober 2016  Jahreszuwachs: 15. September bis 15. Oktober 2016
 1.  Genferseeregion (GE, VD, VS)  + 5,3%  + 21,7%
 2.  Ostschweiz (AI, AR, GL, GR, SG, SH, TG)  + 1,4%  + 51,9%
 3.  Mittelland (BE, FR, JU, NE, SO)  + 0,6%  + 19,5%
 4.  Nordwestschweiz (AG, BL, BS)  + 0,3%  + 26,9%
 5.  Zürich (ZH)  - 0,7%  + 19,9%
 6.  Zentralschweiz (LU, NW, OW, SZ, UR, ZG)  - 1,5%  + 31,7%

 

Michael Page

Seit 2001 identifiziert Michael Page in der Schweiz für seine Kunden gezielt und auf deren Bedürfnisse ausgerichtet best-qualifizierte Kadermitarbeiter. Michael Page ist eine Marke von PageGroup, einem weltweit führenden, an der Londoner Börse kotierten Personalberatungsunternehmen (Aktienkürzel: PAGE). In der Schweiz rekrutiert PageGroup mit den drei Marken: Page Personnel (qualifizierte Angestellte und Absolventen), Michael Page (mittleres- bis oberes Management) und Page Executive (Führungskräfte in Interim- und Festanstellungen). PageGroup zählt weltweit 152 Niederlassungen, darunter die drei Schweizer Büros in Zürich, Genf und Lausanne.

Michael Page Swiss Job Index

Der Michael Page Swiss Job Index misst die Zahl der ausgeschriebenen Vakanzen auf Unternehmens-webseiten in der ganzen Schweiz. Die verwendete Methodik schafft eine für den Schweizer Arbeitsmarkt einzigartige Zahlensicherheit. Eingeführt im Januar 2012 bietet der Swiss Job Index einen umfassenden Überblick über den Schweizer Arbeitsmarkt und zeigt monatlich die wichtigsten Trends auf.